Lidstraffung

 

Ober-/Unterlid

Oberlid

Beim oberen Augenlid entstehen häufig sogenannte Schlupflider, manchmal auch als Hängelid bezeichnet. Der Entstehungsgrund ist entweder Muskulator, ein Überschuss an Haut oder auch hervorkommendes Fettgewebe. Auffällig wird dieses wenn das Oberlid nur sehr schwer geschminkt werden kann. Mit verschiedenen chirurgischen Techniken kann hier entgegen gewirkt werden. Im Gegensatz zu anderen Schönheitsoperation sind alle Techniken verhältnismäßig unbelastend für den Patienten. Der Schnitt in die Haut wird direkt unter der Lidumschlagsfalte gesetzt, so dass er später nicht mehr zu erkennen ist.

Unterlid

In der Nähe des unteren Augenlides bilden sich zum Bedauern vieler Menschen häufig Tränensäcke. Tränensäcke lassen Menschen älter erscheinen, für viele ist dieses allerdings alles andere als schön. Durch entsprechende chirurgische Eingriffe können Tränensäcke korrigiert werden und der Patient wieder zu einem seelischen Gleichgewicht geführt werden. Dabei wird das überflüssige Fett am Augenunterlid entweder komplett entfernt oder es wird entsprechend umverteilt zu natürlichen Proportionen. Die Haut und die Muskulator kann dabei gestrafft werden so dass sich ein natürlicher und junger Gesichtsausdruck bildet.

Impressum